Welche technische Ausrüstung brauche ich für ein Fernstudium

Viele Studenten und Arbeitnehmer nutzen bereits die Möglichkeit eines Studiums an einer Fernuni oder überlegen, diese attraktive und immer gefragtere Weiterbildungs- und Studienmöglichkeit zu nutzen. Neben der Frage nach den genauen Studienbedingungen, den formalen Zugangsvoraussetzungen und der Studienfinanzierung kommt dabei auch die Frage auf, welche technischen Hilfsmittel man zwingend als Lernvoraussetzungen benötigt, um ein Fernstudium erfolgreich und effektiv zu betreiben und abzuschließen.

Technische Hilfsmittel als Lernvoraussetzungen an einer Fernuni

Die notwendigen technischen Hilfsmittel, die man für das Studium für eine Fernuniversität oder Fern-Weiterbildungseinrichtung benötigt, unterscheiden sich gar nicht so signifikant von den technischen Utensilien, die ein reguläres Präsenz-Studium an einer klassischen Universität erfordert. Das hat zum einen damit zu tun, dass auch ein Präsenz-Studium an einer Vollzeit-Uni immer mehr online Studienelemente und -Module enthält, die ähnlich wie bei einem Fernstudium von Zuhause aus erledigt werden können oder sogar müssen. Der Kontakt mit der Uni erfolgt bei einem Fernstudium grundsätzlich per Post oder online. Ganz banal sollte also eine postempfangsfähige Anschrift mit Briefkasten vorhanden sein, damit die Lernunterlagen von der Uni auch postalisch zustellbar sind.

Heute werden aber auch viele Studienmodule online bearbeitet. Als zwingende Voraussetzung muss daher ein möglichst schneller Internet-Anschluss, der auch Video-Vorlesungen technisch leistungsstark übermitteln kann, unbedingt vorhanden sein. Dazu muss natürlich ein moderner Desktop-PC, der mit der gebräuchlichen Software kompatibel sein muss, ebenfalls vorhanden sein.

Wenn ein Notebook oder Tablet mit internetfähiger Ausstattung und am besten mobilem Internetzugang vorhanden ist, wäre das von großem Vorteil, weil dadurch die zeitliche und räumliche Flexibilität erhöht wird. Der Student kann Aufgaben der Fernuni dann auch unterwegs und unabhängig vom Internet-Anschluss zu Hause bearbeiten. Teilweise muss auch an Klausuren und Prüfungen in festen Einrichtungen und Außenstellen der Uni in der Stadt des Studenten oder in der nächstgrößeren Stadt teilgenommen werden.

Weiterlesen Welche technische Ausrüstung brauche ich für ein Fernstudium

Selbstorganisation beim Lernen zu Hause

Wer ein Fernstudium absolviert, tut dies oft neben der eigentlichen Arbeit. Das bedeutet eine zusätzliche Herausforderung, der man nur mit einer Menge Disziplin und Einsatz begegnen kann. Eine vernünftige Struktur sämtlicher Lebensbereiche ist der entscheidende Faktor, um erfolgreich bestehen zu können. Diese Selbstorganisation ist für viele Teilnehmer eine Herausforderung und oftmals ein Grund für das persönliche Scheitern. Das muss nicht sein! Strukturieren Sie Ihr Leben, die Arbeit und das Lernen, und Sie werden so stolz auf sich sein können, wenn Sie alles erfolgreich gemeistert haben!
Hier einige Tipps, die uns besonders gut geholfen haben:

1. Sorgen Sie für ausreichend Schlaf

Auch wenn es gerade angesichts der Doppelbelastung schwer scheint, nur wer wirklich ausgeruht ist, kann seine Kapazitäten voll ausschöpfen. Darum sollten Sie rechtzeitig ins Bett gehen, auch wenn es schwerfällt, weil die Freizeit dadurch noch eingeschränkter scheint. Denken Sie daran: Dieses Studium dauert nicht für ewig, und Sie verbessern Ihre persönlichen Chancen dadurch immens.

Weiterlesen Selbstorganisation beim Lernen zu Hause

Was man alles vom Bett aus lernen kann

Die Schule des Lebens findet heute mehr und mehr im heimischen Umfeld statt. Warum soll man auch bei Regen und Wind zur Uni laufen, wenn der Stoff, aus dem die Karriere besteht, auch zu Hause zu bearbeiten ist?

Wenn Sie nun zustimmend nicken, weil Sie eine kleine Couch Potato sind, werden Sie sich vermutlich auch über das Thema Fernstudien schon Ihren Kopf zerbrochen haben. Klar ist: Fernstudien haben den Vorteil, dass Sie Ihre Zeit nicht in Bus oder Bahn verbringen müssen, um zu einem vollen Hörsaal zu gelangen. Sie erlauben Ihnen aber auch Ihren eigenen Rhythmus, also Eule oder Lerche zu sein und trotzdem am Ende Ihr Zeugnis in Händen zu halten.

Bequemer geht es nicht

Wenn Sie anfangen, sich für das Hörsaal-ferne Lernen zu erwärmen, könnten Sie das Ganze noch verfeinern. Lernen im Schlaf – oder fast. Zumindest im Liegen und mit dem Laptop in der Nähe könnte schon ein kleines Lernparadies entstehen.

Weiterlesen Was man alles vom Bett aus lernen kann