BWL studieren im Fernlehrgang

Das BWL-Studium ist für viele ein Traum. Oft wird diese Neigung jedoch erst im Berufsleben entdeckt. Wenn Sie aber kein Vollzeitstudium absolvieren möchten, können Sie Betriebswirtschaftslehre an der Fernuni studieren. Studieren und dabei trotzdem im Berufsleben bleiben – zwei Fliegen mit einer Klappe.

Betriebswirtschaftslehre an der Fernuni studieren – wer bietet das an?

Es existieren verschiedene Fernschulen, die Betriebswirtschaftslehre im Fernstudium anbieten. Die zwei bekanntesten sind die Euro-FH und die Fernuni Hagen. Bei beiden werden Sie von einem Fernlehrer betreut, der Ihnen für Fragen zur Verfügung steht. Außerdem müssen Sie zu jedem Studienabschnitt Aufgaben lösen, die Sie an Ihren Fernlehrer schicken. Diese werden korrigiert und an Sie zurückgegeben, wenn nötig mit Anmerkungen. Auf diese Weise haben Sie Ihren Lernfortschritt jederzeit im Auge und können Ihre Fehler nachvollziehen.

Warum BWL studieren?

Qualifikationen sind der Schlüssel zu Führungspositionen. Hierfür sind fundierte Kenntnisse und spezielles Wissen nötig. Ein BWL Studium vermittelt sowohl grundlegende Kenntnisse der Betriebswirtschaft und des Managements, als auch spezielles Fachwissen in einem von Ihnen gewählten Bereich. Mit einem BWL-Abschluss können Sie Führungspositionen übernehmen und Ihren eigenen Horizont erweitern. Egal, ob Sie schon fest im Berufsleben stehen oder Sie sich z. B. während der Elternzeit Ihre Kenntnisse erweitern möchten, ein Fernstudium ist jederzeit möglich. Selbst ohne Abitur können Sie BWL studieren. Bei Ihrer Anmeldung müssen Sie angeben, welchen Abschluss Sie besitzen.

Studieninhalte

Wenn Sie BWL studieren, liegt am Anfang das Grundwissen. Dies beinhaltet zum Beispiel die Grundlagen der Volks- und Betriebswirtschaftslehre, Rechnungswesen, Marketing, Personalwesen und Controlling, aber auch Kenntnisse in Wirtschaftsrecht, Managementtechniken und Business English.

Im zweiten Teil erfolgt die Spezialisierung. An der Fernuni Hagen können Sie lediglich zwischen zwei Fächerkreisen wählen. Der erste Fächerkreis enthält unter anderem Fächer im Bereich Personal, Management und Marketing. Der zweite Fächerkreis spezialisiert sich auf internationale Themen, Controlling und strategisches Management.

Weiterlesen BWL studieren im Fernlehrgang

Die grössten Fernuniversitäten in Deutschland

Einen wichtigen Eckpfeiler stellt heute die Weiterbildung dar. Auch wenn Sie Ihren Traumjob schon gefunden haben, bemerken Sie schnell, dass sich die Welt sehr schnell verändert. Um Ihre Bildung auf einem hohen Niveau zu halten, bietet sich Ihnen der Besuch einer Fernuniversität an. Dabei zeichnen sich die größten Institutionen durch eine unterschiedlich gelagerte Thematik aus.

Die AKAD University

Besuchen Sie die AKAD und erleben Sie das Studieren von einer neuen Seite. Die Schwerpunkte liegen auf Gebieten wie Mathematik, Wirtschaft, Sprachen und Technik. Ein Schwerpunkt des Angebots ist in mehr als 60 MBA-, Master- und Bachelor-Fernstudiengängen zu sehen. Es kommt zur Abdeckung der Bereiche Kommunikation & Kultur, Technik & Informatik sowie Wirtschaft & Management. Damit präsentiert sich die AKAD University mit einem hochwertigen Hochschulangebot, indem auch Sie den passenden Studiengang finden. Ihren Abschluss erhalten Teilnehmer in einem der über das gesamte Bundesgebiet verteilten 33 Prüfungszentren.

Die Euro-FH

Als Fernuniversität präsentiert sich die Euro-FH mit dem Angebot von Fernstudium und Weiterbildungskursen. Der besondere Schwerpunkt liegt auf den Gebieten BWL, Logistik und Wirtschaftsrecht. An der Euro-FH ist das Belegen von einem Studiengang zum Bachelor und zum Master möglich. Es erwartet Sie wahlweise das Studium in Vollzeit oder neben dem Beruf. Fernunis wie die FH bieten außerdem das Abendstudium in Kombination für Betriebswirtschaft und Wirtschaftspsychologie an. Umfangreich ist an der Euro-FH der Bereich Master & MBA-Studiengänge ausgeprägt, wie Marketing MBA oder Wirtschaftspsychologie zeigen.

Die Fernuniversität Hagen

Großer Beliebtheit erfreut sich diese Fernuni, die schwerpunktmäßig auf die Gebiete Psychologie, Rechtswissenschaft und Wirtschaft ausgerichtet ist. An der familienfreundlich ausgerichteten Fernuni sind vier Fakultäten zu erreichen. Dort haben Sie die Wahl von Bachelor- und Masterstudiengängen, deren Abschlüsse international anerkannt sind. Während Sie in diesen Fällen Zugangsvoraussetzungen erfüllen müssen, steht Ihnen die Teilnahme am Akademiestudium ohne Voraussetzungen offen. Sofern erforderlich haben Sie Gelegenheit zur Teilnahme an studienvorbereitenden Kursen, wobei es sich um Brückenkurse für Mathematik handeln kann.

Die Apollon Hochschule

Bei dieser Fernuni stehen die Gesundheit, das Management und Sprachen im Vordergrund. Schließlich handelt es sich um die Hochschule der Gesundheitswirtschaft. Vier Jahre in Folge macht die Hochschule als laut Fernstudiumcheck beliebteste Fernhochschule auf sich aufmerksam. Im vielfältigen Angebot befinden sich Bachelor-Studiengänge wie das Sozialmanagement und Masterstudiengänge.

Weiterlesen Die grössten Fernuniversitäten in Deutschland

Sport an einer Fernuni studieren

fernstudien-sportSport an einer Feruni über einen Fernlehrgan studieren? Das Jahr 2016 weckt viele Wünsche, die im Zeichen des Sports stehen. Mitunter dafür verantwortlich sind natürlich die Fußball-Europamannschaft und die Olympischen Spiele. Eine Fangemeinde mit digitalem Marketing auf sich zu ziehen, lag dabei auf der Hand, auch wenn digitales Sportmarketing grundsätzlich bei den deutschen Fußballvereinen noch in den Startlöchern steht. Auch ein Sportstudium an einer Fernuni wird sich viel mit dem Thema Digitalisierung und Technologisierung auseinandersetzen.

Die Zukunft bringt technologisierte Stadien

Während die Lausitzer Rundschau bereits online ist, sind auch bei größeren Fußballmannschaften wie Energie Cottbus oder Borussia Dortmund technologisierte Stadien ein Thema, welches im Gespräch ist. Der BVB geht hier mit vorbildlichen Schritten voran, denn alle Stadionbesucher haben beim BVB tatsächlich schon die Möglichkeit, Datendienste zu nutzen und sich sogar vor Ort einzuloggen. Das wohl beste Vorbild sind jedoch viele Baseballstadien in den USA. Hier ist das Konzept schon so perfektioniert, dass das gesamte Terrain mit WLAN ausgestattet ist. Werbetreibende profitieren insofern davon, als dass sie den Fans dann gezielt Angebote unterbreiten können.

Weiterlesen Sport an einer Fernuni studieren