Eine Überlegung wert: Masterstudiengänge in Hagen

fernstudiumWer heute im Beruf weiterkommen möchte, der muss sich regelmäßig weiterbilden. Dazu gibt es verschiedene Angebote. Einige Angebote davon sind die Masterstudiengänge für Führungskräfte. Einige Universitäten und Bildungseinrichtungen bieten heute entsprechende Studiengänge an. Eine der Hochschulen ist die staatliche Fernuniversität in Hagen.

Hagener Management Studium – An wen richtet sich das Angebot

Unter der Dachmarke Hagener Management Studium (kurz HIMS) bietet die Fernuni in Hagen ein Masterstudium für Führungskräfte sowie den Nachwuchs an. Das Programm der Fernuni Hagen HIMS richtet sich insbesondere an Führungskräfte, die bisher über keine betriebswirtschaftliche Ausbildung oder ein entsprechendes Studium verfügen. Aber auch vorgebildeten Führungskräften bietet das Distanzlernen die Möglichkeit die einst erworbenen Kenntnisse zu aktualisieren und um Kenntnisse rund um Management-Prozesse zu erweitern. Für das Zertifikats- oder das Abschlusstudium ist ein abgeschlossenes Erststudium oder eine abgeschlossene Berufsausbildung sowie eine dreijährige Berufserfahrung erforderlich.

Das Masterstudium dagegen erfordert ein abgeschlossenes Erststudium sowie eine einjährige Berufserfahrung im postgradualen Bereich. Auch anderweitig erworbene Qualifikationen können im Einzelfall anerkannt werden.

Fernstudium in Hagen – Die Vorteile

Der Fernstudiengang in Hagen ist nicht der Einzige seiner Art, doch unterscheidet sich das Angebot ähnlichen Angeboten, insbesondere denen im Regelstudienbereich. Das Angebot der Fernuniversität ist in besonderer Weise für alle Führungskräfte geeignet, die berufsbegleitend studieren möchten. Hat sich doch gezeigt, dass das Fernlernen die einzig praktikable Möglichkeit der akademischen Weiterbildung für Personen ist, die auch weiterhin im Berufsleben stehen wollen. Das duale Methodenkonzept der Fernuniversität Hagen kombiniert Studienphasen in denen die Studenten zu Hause lernen mit Präsenzphasen. Seit dem Jahr 2000 hat sich diese Form des Lernens bewährt, von positiven Erfahrungen berichten nicht Berufstätige sondern auch Personen, die temporär nicht berufstätig sind, beispielsweise aktuell in Elternzeit sind. Im Gegensatz zu anderen Studiengängen werden für das Masterstudium nur 20 bis 25 Studenten pro Gruppe zugelassen. Diese Studenten werden persönlich durch Professoren und die Geschäftsstelle betreut. So ist es möglich, dass das Ziel des Studiums erfolgreich erreicht wird.

Bild von F. Montino via flickr.com

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.