Fernstudium Ernährungsberater: Vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten zu einem immer heißen Trendthema

Das Thema „Ernährung“ und vor allem die gesunde Ernährung sind in den vergangenen Jahren wieder deutlich präsenter in den Medien. Zwar ist das Thema nie „außer Mode“ oder aus dem Fokus der Zeitungen, Blogs und anderen Berichten gekommen, aber viele andere Dinge waren näher am Menschen.

Besonders im Bereich der jungen Erwachsenen bildete sich in den vergangenen Jahren ein Boom um das Thema Fitness, gesunder Lifestyle und jede Form von Sport und Training. Beispielsweise wurden in der Zeit Sportarten wie CrossFit groß, gemeinschaftliche Hindernisläufe nehmen progressiv zu und an jeder Ecke sprießt ein neues Fitness-Studio aus der Erde, was einen Bedarf deckt.

Was macht ein Ernährungsberater?

Vielfach ist erkennbar, dass Fitness und Gesundheit nicht nur vorrangig damit zu tun haben, dass man regelmäßig Sport macht. Das ist sicherlich eine Komponente davon, aber sie steht mehr oder weniger gleichberechtigt auf einer Stufe mit der Ernährung. Ohne das es besonders referenziert ist behaupten immer wieder Fachleute und Experten, dass unsere Gesundheit und damit vor allem unser Aussehen und die körperlichen Proportionen vor allem von der Ernährung abhängen. Man spricht hier von einem Verhältnis von 70% Ernährung und 30% Sport, die Einfluss auf unsere körperliche Fitness haben.

Der Beruf als Ernährungsberater beschäftigt sich vor allem mit dem Bereich der Ernährung. Die Personalisierung von üblichen Ernährungskonzepten sowie das Coaching der Klienten hin zu einer gesunden Ernährung sind der große Teil der täglichen Arbeit als Ernährungsberater. Die Beratung kann dabei sowohl für Privatpersonen, als auch für Unternehmen und Genesungs-Institutionen vorgenommen werden.

Kann man mit einem Fernstudium Ernährungsberater werden?

Ja, das geht ohne Weiteres.

Die Weiterbildung zum Ernährungsberater wird von vielen Anbietern als zertifizierter Lehrgang angeboten. Die deutsche Gesellschaft für Ernährung e.V. bietet hierzu umfangreiche Zertifikatslehrgänge an, die in unterschiedlichen Einheiten absolviert werden können (in Teilzeit, Vollzeit oder berufsbegleitend).

Daneben gibt es jedoch einige Anbieter, die ihre Angebot rein online anbieten. Das bedeutet, dass die Kurse als Selbstlernstudium aus einer Onlinequelle selbst in Angriff genommen werden. Die Inhalte der Kurse sind grundsätzlich ähnlich, bieten aber oftmals als besondere Fachkenntnis einen Schwerpunkt beziehungsweise eine Spezialisierung an.

Die Art des Unterrichts hängt dabei maßgeblich vom Anbieter ab. Neben regelmäßigen Online-Vorlesungen gibt es auch günstigere Varianten, die hauptsächlich auf autodidaktischen Lernmethoden aufbauen.

Die Kosten für ein Fernstudium als Ernährungsberater sind unterschiedlich

Abhängig vom Anbieter und der jeweiligen Lehrmethode sind auch die Kosten sehr unterschiedlich. Hierbei solltest du weniger auf die Kosten schauen, sondern vielmehr die Lehrmethode für dich auf den Prüfstand stellen. Es bringt nichts auf eine autodidaktische Methode zu setzen aufgrund des Preises, diesen Kurs dann aber nicht zu Ende zu führen. Deutlich sinnvoller ist es hier dann höhere Kosten zu tragen, dafür aber eine effektive und effizienter Lehrmethode zu erhalten, deren Erfolg der Abschluss als zertifizierter Ernährungsberater oder Ernährungscoach ist.

Um das Fernstudium Ernährungsberater einen vollen Erfolg werden zu lassen, solltest du dich intensiv vorab mit den Möglichkeiten auseinander setzen. Erarbeite dir selbst einen Weg wie du das Studium entsprechend erfolgreich gestalten kannst. Der Aufwand hierfür ist nicht zu unterschätzen, vor allem dann nicht wenn es als Quereinsteiger und Fachfremder angegangen wird.

Grob kalkulieren solltest du mit 15 – 20 Stunden pro Woche, die du für das Fernstudium aufbringen solltest, um es berufsbegleitend zu absolvieren. Das ermöglicht es dir den Lehrgang in einer Zeit von 9-18 Monaten abzuschließen. Steht nur weniger Zeit zur Verfügung, ist es kein Problem, nur verlängert sich die Studiendauer dann entsprechend proportional.

Bei folgenden Anbietern findest du interessante Lehrgänge als Fernstudium Ernährungsberater:

Studiengemeinschaft Darmstadt zum Ernährungsberater

Impulse Schule e.V. für Gesundheitsberufe zum Ernährungsberater

Institut für Lernsysteme ILS zum Ernährungsberater

IST-Studieninstititut zum Ernährungscoach

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.