Bei welcher Fernuni kann ich Jura studieren?

Wenn Sie sich für ein Jurastudium interessieren und dieses neben Ihrem Job von zuhause aus beginnen möchten, ist ein Fernstudium eine beliebte Möglichkeit. Doch im Gegensatz zu anderen Studiengängen wird Jura in einer Fernuni nicht standardmäßig angeboten und erfordert die Einholung von Informationen, an welcher Fernuniversität Sie Jura studieren und Ihr erstes sowie das zweite Staatsexamen ablegen können.

Zeitlicher Aufwand und Berufsmöglichkeiten nach einem Jura Fernstudium

Die Entscheidung für ein Jurastudium auf dem zweiten Bildungsweg führt Sie nicht in erster Linie zu einer Universität an Ihrem Wohnort. Immer mehr Menschen studieren zu einem Zeitpunkt, zu dem sie bereits mit beiden Beinen im Berufsleben stehen und ihren eigenen Lebensunterhalt verdienen. Haben Sie beispielsweise eine Ausbildung zur Rechtsanwaltsgehilfin absolviert und entscheiden sich später für ein Jurastudium, müssen Sie bei der Einschreibung in einer Fernuniversität nicht aus dem Beruf ausscheiden und können Jura in einer Fernuni ganz einfach berufsbegleitend studieren.

Die Fernuni in Hagen ist eine beliebte Adresse zum Jura studieren und bietet den Studiengang als Teilzeit- oder Vollstudium an. Zwischen dem Studium an einer klassischen Universität und der Fernuni gibt es im Bezug auf den Abschluss Unterschiede, die Sie vor der Anmeldung kennen und beachten sollten. Sie schließen Ihr Studium nicht klassisch mit dem ersten Staatsexamen, sondern direkt als Bachelor of Laws ab. Anschließend können Sie bis zum den Master of Laws weiterstudieren und die Grundlage für eine Tätigkeit in der Rechtsanwaltskanzlei schaffen. Der Abschluss an der Fernuniversität berechtigt Sie allerdings nicht dazu eine eigene Kanzlei zu eröffnen oder als Richter tätig zu werden. Um einen gültigen Abschluss als Volljurist mit allen beruflichen Möglichkeiten zu erhalten, ist der Besuch einer klassischen Universität notwendig. Hier können Sie sich die Scheine vom Studium für Jura in einer Fernuni anrechnen lassen und die Studienzeit damit verkürzen.

Schwierigkeiten beim Fernstudium für Juristen

Das Jura Studium setzt auf theoretische und praktische Wissensermittlung. Auch wenn Sie an einer Fernuni Jura studieren, müssen Sie sich nach Vorschrift für ein Praktikum anmelden und Ihr erlerntes Wissen in der Praxis vertiefen. Innerhalb Deutschlands empfiehlt sich für angehende Juristen die Fernuni in Hagen, wo Sie berufsbegleitend oder im Vollstudium Jurist werden und in einer Studienzeit von 3 bis 6 Jahren Ihren den Master of Laws machen können.

Wollen Sie nach dem Studium eigenständig arbeiten, als Richter tätig werden oder eine eigene Rechtsanwaltskanzlei eröffnen beziehungsweise Staatsanwalt werden, bleibt ein Weiterstudium an einer Präsenzuniversität allerdings nicht aus. Dennoch kann ein Fernstudiengang den Grundstein legen und Ihnen neue berufliche Möglichkeiten im juristischen Bereich eröffnen. Der spätere Besuch einer Präsenzuniversität wird durch Ihr Studium an der Fernuni nach der Scheinvorlage verkürzt.

Bild Copyright: Image by StockUnlimited

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.