Bin ich der richtige Typ für ein Fernstudium?

Ein Fernstudium kann Sie vor umfangreiche Herausforderungen stellen. Gerade dann, wenn Sie neben dem Besuch einer Fernuni noch berufstätig sind, sollten Sie sich bereits im Vorfeld auf die entsprechende Belastung einstellen. Dazu gehört, festzustellen, ob ein Studium in Abwesenheit zu Ihnen und zu Ihren Bedürfnissen passen könnte.

Die Erfahrung zeigt, dass es bestimmte persönliche Eigenschaften sind, die darauf hinweisen, ob jemand für ein solches Studium geeignet ist. Falls Sie noch unsicher sind, ob Sie (wieder) Student werden möchten, können Sie die folgende Aufführung von Eigenschaften mit Ihren persönlichen Voraussetzungen abgleichen. Vielleicht wissen Sie dann besser, wie Sie sich Ihre Zukunft vorstellen.

Persönliche Eigenschaften, die Sie für ein Fernstudium geeignet machen

Wesentliche Voraussetzung für ein Studium an einer Fernuni ist die Fähigkeit, sich selbst organisieren zu können. Sie müssen Ihren Tagesablauf neu planen – vor allem dann, wenn Sie nebenher arbeiten möchten. Falls Sie voll berufstätig sind, müssen Sie wahrscheinlich am Abend (und in der Nacht) sowie am Wochenende lernen. Beachten Sie auch, dass es viele Studiengänge mit Hausaufgaben gibt.

Diese müssen Sie regelmäßig bearbeiten und Ihre Lösungen einsenden. Sie benötigen außerdem für solch ein Studium ein gewisses Durchhaltevermögen. Stellen Sie sich darauf ein, dass es gerade am Anfang nicht einfach werden wird. Auf der anderen Seite können Sie eventuell von vorhandener Berufserfahrung und dem damit verbundenen Fachwissen profitieren. Damit haben Sie einen Vorteil gegenüber Studenten, die noch nicht berufstätig sind. Zudem sollten Sie eine gewisse Reisebereitschaft mitbringen, da Sie nach jedem Semester vor Ort an Prüfungen teilnehmen müssen. Dieses Kriterium hängt allerdings davon ab, wo genau Sie wohnen.

Vielleicht haben Sie Glück und ein Klausurstandort befindet sich bei Ihnen in unmittelbarer Nähe. Eventuell ist das Studium, für das Sie sich interessieren, mit Praktika und Seminaren verbunden. Diese beinhalten eine Anwesenheitspflicht. Falls Sie arbeiten, müssen Sie für diese Veranstaltungen Urlaub nehmen, wenn Ihr Arbeitgeber keine andere Regelung gefunden hat.

Prüfen Sie, ob Sie mehrere Jahre lang auf die entsprechenden freien Tage verzichten möchten.

Bild Copyright: Image by StockUnlimited

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.