Studium an der Fernuni senkt Mietkosten

fernstudien-preiseIn einem aktuellen Bericht machte der Sauerland Kurier vor wenigen Tagen erneut auf die steigenden Grundstückspreise in Deutschland aufmerksam. Insbesondere in den Großstädten Berlin und München sind die Preise in den letzten Monaten stark angestiegen. Was Grundstücksbesitzer freut, ist für Studenten eine äußerst schlechte Nachricht. Denn mit den Grundstückspreisen steigen auch die Mieten in den Studentenstädten deutlich an. Die hohen Mieten machen das Studentenleben fast unbezahlbar. Das Studium an der Fernuniversität kann für viele Studenten eine gute Alternative sein, um die Kosten für die Miete zu senken.

Im Sauerland ist die Kostensteigerung geringer als im Durchschnitt

Die Steigerung der Mietpreise, die es Studenten und anderen Menschen mit geringen Einkommen zurzeit sehr schwer macht, eine bezahlbare Wohnung zu finden, betrifft vor allem Großstädte. In ländlichen Regionen hingegen verharren die Grundstücks- und Mietpreise auf vergleichsweise niedrigen Niveau und verzeichnen nur geringe Wachstumsraten. So ist es im Sauerland noch möglich vergleichsweise große und gut ausgestattete Wohnungen zu einem sehr geringen Preis zu erwerben bzw. zu mieten.

Das können sich Studenten zunutze machen, indem sie sich bei einer Fernuni einschreiben. Denn damit können die Studenten zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. Zum einem bieten die deutschen Fernuniversitäten heute ein sehr umfangreiches Studienprogramm an – nahezu alle Fächer und Abschlüsse können heute daheim studiert werden. Zum anderen kann man bei den Eltern wohnen bleiben und dadurch das Geld für die Miete sparen. Wer als junger Menschen das Elternhaus verlassen will, kann in der Nähe oder an anderen Orten eine bezahlbare Wohnung finden und dort für das Studium an der Fernuniversität lernen.

Studentenleben in der Provinz

Natürlich träumen junge Studenten vom Studentenleben in den großen Städten. Doch auch in ländlichen Regionen etabliert sich in den letzten Jahren eine recht lebendige Szene, ganz einfach, weil es sich immer mehr Studenten nicht leisten können, in den Großstädten zu studieren. Sie machen auch der Not eine Tugend und holen das Studentenleben in die Provinz.

Bild Copyright: Image by StockUnlimited

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.